Fundación Mapfre

Die Fundación Mapfre ist eine weltweit führende Stiftung mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. Als eine von MAPFRE gegründete gemeinnützige Institution hat sie den Auftrag, durch multinationale Programme und Aktivitäten zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen und zum Fortschritt der Gesellschaft beizutragen. Einer ihrer Schlüsselbereiche ist die Unfallprävention und Verkehrssicherheit, was sie zu einem idealen Partner für die Deutsche Verkehrswacht macht.

In 2020 unterstützt Mapfre das Pilotprojekt „Geschickt und sicher auf dem Rad! 10 Fahrradparcours für das Radfahrtraining in der Sekundarstufe I“

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Hannelore Herlan
Verlagsleiterin der VMS
Hannelore.Herlan@vms-verlag.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

DVW schiebt Radfahrtraining an weiterführenden Schulen an

Um Fahrradunfälle zu reduzieren, spricht sich die Deutsche Verkehrswacht (DVW) seit 2019 für eine Fortführung der schulischen Radfahrerziehung aus. In …

Radfahrtraining in der Sekundarstufe I mit Fundación Mapfre

Deutsche KFZ-Gewerbe

Logo der Deutschen Verkehrswacht Schirmherschaft: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur