Fahrsicherheitstraining

www.sicherheitstraining24.de

Beim Fahrsicherheitstraining der Deutschen Verkehrswacht e.V. nutzen Sie als Teilnehmer das eigene Fahrzeug und bewältigen unter Anleitung des Trainers Fahraufgaben. Die Fahraufgaben nehmen Bezug auf reale Gefahrensituationen im Straßenverkehr. Durch die reale Erfahrung sollen Sie ein Gespür für Gefahrensituationen bekommen, diese erkennen und vermeiden können. Geraten Sie dennoch mal in eine kritische Gefahrensituation, soll Ihnen das Training helfen, diese sicher bewältigen zu können. Die wichtigsten Ziele des Fahrsicherheitstrainings sind:

  • Gefahrensituation erkennen
  • Gefahrensituation vermeiden
  • Gefahrensituationen bewältigen

Fahrsicherheitstrainings eignen sich für alle Altersgruppen. Auch das mehrmalige Teilnehmen, nach einem Fahrzeugwechsel oder im mehrjärhigen Turnus ist lohnenswert. Das Training gibt einem eine Rückmeldung über die eigenen Fähigkeiten und die physischen Grenzen des Fahrzeugs. Konsequenzen müssen nicht befürchtet werden.

Für viele Fahrzeugarten verfügbar

Fahrsicherheitstrainings werden für eine Vielzahl an Fahrzeugarten angeboten. Die Trainingsbestandteile sind auf die jeweilige Fahrzeugart zugeschnitten. Die wichtigsten Fahrzeuggruppen sind:

  • Pkw
  • Motorrad
  • Transporter
  • Lastwagen

Darüber hinaus bietet die Deutsche Verkehrswacht e.V. auch Spezialtrainings für Omnibusse, Geländewagen, Einsatzfahrzeuge oder Tankwagen an. Wenden Sie sich hierzu einfach direkt an uns.

Förderung durch Berufsgenossenschaften

Wussten Sie, dass viele Berufsgenossenschaften und Unfallkassen das Fahrsicherheitstraining bezuschussen oder sogar komplett finanzieren? Fragen Sie doch einfach mal bei Ihrer Berufsgenossenschaft nach. Es lohnt sich! Übrigens gewährt auch der ACV seinen Mitgliedern einen Nachlass von 15€ auf den Mitgliedsbeitrag, wenn ein Fahrsicherheitstraining bei der Deutschen Verkehrswacht nachgewiesen wird (Mehr Infos).

Die Fahrsicherheitstrainings der Deutschen Verkehrswacht unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle und erfüllen die Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) bzw. verfügen über ein Qualitätssiegel.

IHR ANSPRECHPARTNER

MATERIALIEN ZUM THEMA

, Flyer Lang DIN

Infoflyer

Kostenlos

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Interview – Die Anfänge des Fahrsicherheitstrainings in Deutschland

Mobil bleiben, aber sicher!

Pylonen und Rolaltoren für Rollator-Parcours

Rollatortraining

Logo der Deutschen Verkehrswacht Schirmherschaft: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur