Aufsteigen und losfahren – einfacher geht es kaum, um im Alltag von A nach B zu kommen. Das Fahrrad sorgt auf einfache Weise für mehr Mobilität und ist ein beliebtes Fortbewegungsmittel bei Jung und Alt. Gerade auf innerstädtischen Strecken nutzen viele Verkehrsteilnehmer lieber das Fahrrad. Auf kurzen Strecken gilt es als die schnellere und preiswertere Alternative. Rund 75 Millionen Fahrräder gibt es inzwischen in deutschen Haushalten – davon mehr als 4 Millionen Pedelecs. Rund 11 Prozent der Wege werden inzwischen mit dem Velo zurückgelegt.  

Immer mehr Menschen steigen auf ein Pedelec um. Dank der elektrischen Tretunterstützung können Radler längere Touren zurücklegen. Besonders für ältere Verkehrsteilnehmer bieten Pedelecs eine gute Möglichkeit, auch auf längeren Strecken mobil zu bleiben.

Dennoch zählen Radfahrer nach wie vor zu den besonders gefährdeten Verkehrsteilnehmern. Mit Ausnahme des Fahrradhelms gibt es für sie kaum passive Sicherheitseinrichtungen. Deshalb sind eine umsichtige Fahrweise und die Ausnutzung von Sicherheitsressourcen, wie der richtigen Beleuchtung, besonders wichtig.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Das Bild zeigt zwei Radfahrer mit Fahrradhelm.
FahrRad… aber sicher!

Sicher im Sattel mit Fahrrad und Pedelec. Bei den Verkehrssicherheitstagen werden alle Fragen rund ums sichere Radfahren und verkehrssichere Fahrrad beantwortet. …

Link
Das Bild zeigt zwei Radfahrer auf einer Fahrradtour.
Fit mit dem Fahrrad

Das Trainingsprogramm für Rad- und Pedelecfahrer Wer „fit mit dem Fahrrad“ sein möchte, für den ist die Teilnahme an einem …

Link
Das Bild zeigt eine Frau, die einen Fahrradhelm anprobiert.
Tipps für den passenden Fahrradhelm

Ein Fahrradhelm kann bei einem Verkehrsunfall schwere Kopfverletzungen verhindern. Damit er seine volle Schutzwirkung entfalten kann, muss er jedoch sein. …

Link
Das Bild zeigt eine Frau, die sich mit ihrer Tochter auf dem Gehweg befindet und vorbeifahrende Autos beobachtet.
Kind und Verkehr

„Kind und Verkehr“ ist ein Programm zur Erhöhung der Verkehrssicherheit von Kindern. Dazu finden Elternveranstaltungen und Projekte in Kitas statt. …

Link
Das Bild zeigt ein Mädchen mit Helm auf dem Fahrrad.
Kinder im Straßenverkehr

„Kinder im Straßenverkehr“ ist ein Programm zur Verkehrssicherheit von Vorschulkindern, das von Verkehrswachten in Kitas umgesetzt wird. …

Link
Mobil bleiben, aber sicher!

Erlebnistage zur sicheren Mobilität von Senioren. Testen Sie Ihre Fähigkeiten an den Aktionsgeräten und lassen Sie sich beraten – unverbindlich und kostenlos. …

Link
Das Bild zeigt einen Fahrradhelm, der am Lenker eines Pedelecs hängt.
Eingebauter Rückenwind: Pedelecs

Pedelecs sind eine interessante Alternative zum herkömmlichen Fahrrad. Mit folgenden Tipps erhöhen Fahrerinnen und Fahrer ihre Sicherheit. …

Link
Das Bild zeigt eine Frau, die ein Kind auf dem Fahrrad anschiebt.
Radfahren lernen

Radfahren macht Freude, und am leichtesten lernen Kinder im Spiel mit viel Spaß. Meist beginnen Kinder um den 4. Geburtstag herum mit dem Radfahren. …

Link
Das Bild zeigt Schulanfänger unter dem Spannband Brems Dich! Schule hat begonnen.
Schulanfangsaktion

Brems Dich! Schule hat begonnen. Die Verkehrswachten vor Ort starten jedes Jahr zum Schuljahresbeginn die Schulanfangsaktion. …

Link
sicher mobil

Gesprächsrunden zur sicheren Mobilität im Alter. In kleinen Gruppen diskutieren die Teilnehmer über Probleme auf ihren täglichen Wegen und beraten gemeinsam Lösungen. …

Link
Sichere Mobilität im Alter

Senioren verfügen über eine langjährige Erfahrung im Straßenverkehr. Um lange fit und sicher mobil zu bleiben, können sie aktiv etwas tun. …

Link
Das Bild zeigt einen Großvater mit Fahrradhelm, der seinem Enkel einen Helm aufsetzt.
Sicherheitsausrüstung für Rad und Radler

Regelmäßige Sicherheitschecks sind wichtig. Nur wenn ein Fahrrad mit folgendem Zubehör ausgestattet ist, darf es im Straßenverkehr genutzt werden. …

Link

MATERIALIEN ZUM THEMA

, Broschüren

Flyer „Mobil bleiben, aber sicher“

Kostenlos
, Broschüren

Broschüre „Mit Sicherheit mobil“

Kostenlos
, Flyer Lang DIN

Flyer „Beweglich bleiben“

Kostenlos
Logo der Deutschen Verkehrswacht Schirmherschaft: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur