Alkoholunfälle gehören zum Alltag auf deutschen Straßen. Genussmittel wie Bier, Wein oder Spirituosen spielen damit bei tausenden von Unfällen eine unschöne Rolle. Die DVW versucht Verkehrsteilnehmer davon zu überzeugen, dass Alkohol nicht in den Straßenverkehr gehört. Wer fährt, trinkt nicht und wer trinkt, fährt nicht!

Neue Promillegrenze für Radfahrer

Der Gesetzgeber kann und soll gefahrenabwehrend tätig werden um zu erreichen, dass Radfahrer auf den Genuss größerer Alkoholmengen verzichten. Beschlussfassung …

Link
Kein Alkohol am Steuer

Bereits geringe Mengen Alkohol können eine die Fahrtüchtigkeit einschränkende Wirkung haben. Deshalb spricht sich die Deutsche Verkehrswacht für ein Alkoholverbot …

Link
Logo der Deutschen Verkehrswacht Schirmherschaft: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur