Lastenradhersteller Babboe und DVW verlängern erfolgreiche Kooperation

Kindertransport, Wocheneinkauf oder im Gewerbe – Lastenräder werden besonders in größeren Städten als Alternative zum Auto immer beliebter. Bei der Aufklärung zum sicheren Umgang gibt es allerdings noch Nachholbedarf, denn sie unterscheiden deutlich von üblichen Fahrrädern. Darum führen der niederländische Lastenradhersteller Babboe und die Deutsche Verkehrswacht (DVW) ihre Zusammenarbeit bereits ins dritte Jahr fort und informieren über die Besonderheiten der Transportfahrräder und ihre sichere Nutzung im Alltag. Dazu wurde eine neue Kurzbroschüre erstellt, die unter anderem über Aufbau und rechtliche Unterschiede aufklärt, vor allem aber Tipps für die Fahrt gibt. Die Broschüre kann kostenlos über die DVW-Website bestellt werden und wird bei den Veranstaltungen der Verkehrswachten eingesetzt.

Titel Flyer Lastenrad 2021

Lastenräder sind breiter, länger und schwerer als „normale“ Fahrräder und können mit Elektromotor dennoch auf höhere Geschwindigkeiten gebracht werden. Das wirkt sich spürbar auf das Lenk- und Bremsverhalten aus, besonders mit viel Gepäck oder Kindern in der Transportbox. Um im Alltag dennoch sicher unterwegs zu sein, gibt die Broschüre „Lastenrad Sicherheit − mit Babboe sicher durch den Verkehr“ in knapper Form wissenswerte und hilfreiche Informationen über die Fahrzeuge, den sicheren Umgang, technische Ausstattung oder auch die Sicherung von mitfahrenden Kindern.

Bereits seit 2019 arbeiten Babboe und die DVW zusammen im Bereich Lastenradsicherheit. Die Corona-Pandemie hat den Bedarf noch einmal erhöht, da mehr Menschen neu oder wieder aufs Fahrrad steigen und somit auch Lastenräder als umweltschonende und gesunde Alternative zum privaten PKW beliebter wurden.

IHR ANSPRECHPARTNER

Heiner Sothmann
Pressesprecher
presse@verkehrswacht.de030-516510521

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Foto Babboe C Petrademunck Web

Lastenradhersteller Babboe und DVW verlängern Zusammenarbeit

Babboe

DVW-Kooperation für mehr Sicherheit mit Lastenrädern

Logo der Deutschen Verkehrswacht Schirmherschaft: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur