Jahreshauptversammlung 2020 verschoben

Jahreshauptversammlung der Deutschen Verkehrswacht e.V. im schriftlichen Verfahren am 08.09.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die diesjährige Jahreshauptversammlung der  Deutschen Verkehrswacht nicht wie geplant am 6. Juni 2020 in Mainz stattfinden. Der DVW-Vorstand hat deswegen beschlossen, die Versammlung auf den 8. September 2020 zu verschieben und im schriftlichen Verfahren durchzuführen.

Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens am 4. August 2020 schriftlich in der Geschäftsstelle vorliegen. Die Tagesordnung und alle weiteren Sitzungsunterlagen gehen den Mitgliedern dann mit Wahlzetteln und Erläuterungen rechtzeitig vor dem Termin zu.

Wir bedauern außerordentlich, uns in diesem Jahr nicht zum persönlichen Austausch treffen zu können und hoffen auf Ihre Teilnahme am schriftlichen Verfahren. Die nächstjährige Versammlung kann dann hoffentlich wieder im gewohnten Rahmen stattfinden und ist für den 5. Juni 2021 in Warnemünde terminiert.

IHR ANSPRECHPARTNER

Heiner Sothmann
Pressesprecher
presse@verkehrswacht.de030-516510521

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Tag der Verkehrssicherheit: – DVW-Präsident wünscht sich ergänzende digitale Lernangebote

Jahreshauptversammlung 2020

Mitglied werden

Logo der Deutschen Verkehrswacht Schirmherschaft: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur