Jahreshauptversammlung 2021

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Deutschen Verkehrswacht e.V. findet am Samstag, den 5. Juni 2021, in Warnemünde statt. Dazu laden wir alle Mitglieder herzlich nach Mecklenburg-Vorpommern ein.

Wie alles in diesem Jahr, steht auch unsere Jahreshauptversammlung unter den besonderen Vorzeichen der Pandemie. Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht vorherzusehen, wie sie sich weiterentwickelt und ob im Juni solch eine Veranstaltung stattfinden kann. Wir haben deshalb sichergestellt, dass Ihnen bei Anmeldung keine Kosten für Ihre Zimmerreservierung entstehen, falls wir die Veranstaltung nicht durchführen können.

Getagt wird in der Yachthafenresidenz Hohe Düne. Am Vortag wird wie gewohnt die Fachtagung der DVW abgehalten. Das Thema geben wir noch bekannt. Danach laden wir herzlich zum Gesellschaftsabend ein, in dessen Rahmen auch der „mobil und sicher“-Preis verliehen wird.

Selbstverständlich werden wir ein umfassendes Hygienekonzept umsetzen, um Ihnen größtmögliche Sicherheit zu bieten. Details werden wir Ihnen rechtzeitig mitteilen. Nach dem schwierigen vergangenen Jahr, in dem Verkehrswachtarbeit nur sehr eingeschränkt möglich war, hoffen wir zuversichtlich, dass wir in Warnemünde gemeinsam den Neustart erleben und wichtige Impulse für unsere künftige Verbandsarbeit entwickeln können.

Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens am 1. Mai 2021 schriftlich in der Geschäftsstelle vorliegen. Die Tagesordnung und alle weiteren Sitzungsunterlagen werden rechtzeitig vor der Versammlung verschickt.

Programm

Freitag, 4. Juni 2021

14:00 Uhr – Fachtagung
19:00 Uhr – Gesellschaftsabend

Samstag, 5. Juni 2021

9:00 Uhr – Mitgliederversammlung

Tagungsort ist jeweils:

Yachthafenresidenz Hohe Düne
Am Yachthafen
118119 Warnemünde

> Zur Anmeldung

Zimmerreservierung

Für die Übernachtung sorgen die Gäste selbst. Bitte reservieren Sie Ihre Unterkunft direkt beim Hotel über folgenden Link:

> Zur Reservierung

WEB-Login: DVW
Kennwort: JHV2021

Die Hotelzimmer müssen bis zum 9. April 2021 reserviert werden. Für Sie ist garantiert, dass Ihnen im Falle einer Absage der Veranstaltung keine Stornierungskosten entstehen. Zusätzlich ist ein kleines Zimmerkontingent reserviert, falls Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihre Deutsche Verkehrswacht

IHR ANSPRECHPARTNER

Heiner Sothmann
Pressesprecher
presse@verkehrswacht.de030-516510521

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsgerichtstag widmet sich Künstlicher Intelligenz

Tag der Verkehrssicherheit: – DVW-Präsident wünscht sich ergänzende digitale Lernangebote

Gemeinsam aus der Krise

Logo der Deutschen Verkehrswacht Schirmherschaft: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur