DVW auf der EUROBIKE mit großem Angebot zum sicheren Radfahren

DVW auf der EUROBIKE mit großem Angebot zum sicheren Radfahren

Vom 13. bis zum 17. Juli 2022 findet die Fachmesse EUROBIKE erstmals in Frankfurt am Main statt. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) wird auf einem Gemeinschaftsstand mit dem Bundesverkehrsministerium vertreten sein und dort über ihre zahlreichen Aktionen und Projekte im Bereich Radverkehrssicherheit informieren. Zusätzlich bietet sie einen Fahrradsimulator und das neue Aktionselement „Virtual Reality“ an. Dabei werden mit einer speziellen Brille brenzlige Verkehrssituationen gezeigt, bei denen man in die Rolle der Akteure schlüpft und das Geschehen hautnah aus verschiedenen Perspektiven miterleben kann. Weitere Themen auf dem Stand sind die sichere Ausstattung von Rad und Radfahrende, E-Scooter und Lastenräder. Die DVW wird auch das inhaltliche Programm mitgestalten und am 16. Juli zwei Fachvorträge über Lastenräder sowie den sicheren Kindertransport auf dem Fahrrad halten.

Freies Außengelände in der Innenstadt

Neu ist die EUROBIKE City. Auf dem frei zugänglichen Außengelände am Mainkai bietet die Verkehrswacht eine Vielzahl von Aktionselementen. Besucherinnen und Besucher erfahren Wissenswertes über Regelungen und Besonderheiten im Umgang mit E-Bikes und E-Scootern und können auf einem Parcours ihre Fahrfähigkeiten testen. Für Kinder gibt es einen eigenen Fahrradparcours mit altersgerechten Übungen. Zudem werden Pedelec-Simulatoren mit Reaktionstest angeboten und eine Fahrradhelmberatung durchgeführt. Auch ein Transporter wird am Mainkai aufgestellt, mit dem die Gefahren des „Toten Winkels“ für Radfahrende anschaulich demonstriert werden.

Der Gemeinschaftsstand befindet sich in Halle 8, Stand I14: Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV), Deutsche Verkehrswacht (DVW).
Das Außengelände ist am Mainkai zwischen Eiserner Steg und Untermainbrücke (Eintritt frei).

Praktisch unterstützt wird die DVW auf der EUROBIKE durch die Landesverkehrswacht Hessen sowie die örtlichen Verkehrswachten Aichach-Friedberg, Bielefeld, Hersfeld-Rotenburg, Lippe, Minden-Lübbecke und Obertaunus.

Seit diesem Jahr arbeitet die DVW innerhalb einer Partnerschaft eng mit der EUROBIKE zusammen mit dem Ziel, gemeinsam die Fahrradkultur und das sichere Radfahren weiter zu fördern.

IHR ANSPRECHPARTNER

Heiner Sothmann
Pressesprecher
presse@verkehrswacht.de030-516510521

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Babboe 2 Petrademunck

Sicher unterwegs mit dem Lastenrad – erfolgreiche Kooperation von Babboe und DVW geht weiter

Iaa Resi

DVW bringt Verkehrssicherheit zur IAA

Fab Iaa Ehrenamt

Deutsche Verkehrswacht mit Aktionsgeräten auf der IAA

Logo der Deutschen Verkehrswacht Schirmherschaft: Bundesministerium Digitales und Verkehr