Deutsche Verkehrswacht bestätigt Präsidium im Amt

Auf ihrer Jahreshauptversammlung in Bremen am 25. Mai 2019 haben die Delegierten der Deutschen Verkehrswacht (DVW) dem Präsidium für weitere drei Jahre das Vertrauen ausgesprochen. Der DVW-Präsident und ehemalige Bundesminister Prof. Kurt Bodewig sowie sämtliche Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten wurden dabei mit eindeutigem Ergebnis ohne Gegenstimmen wiedergewählt.

Bodewig: „Ich freue mich über das Vertrauen der Verkehrswacht-Mitglieder in die Arbeit des Präsidiums. Wir wollen unsere Erfahrung und Sachverstand auch zukünftig konstruktiv einbringen und den Verband weiter stärken.“

Als Vize-Präsidentinnen und Vize-Präsidenten wurden wiedergewählt (alphabetisch):

  • Heiner Bartling, Landesminister a. D., Landesverkehrswacht Niedersachsen
  • Prof. Dr. Jürgen Brauckmann, Landesverkehrswacht NRW
  • Rainer Genilke MdL, Landesverkehrswacht Brandenburg
  • Hans-Joachim Hacker, Landesverkehrswacht Mecklenburg-Vorpommern
  • Dr. Gudrun Lukin MdL, Landesverkehrswacht Thüringen
  • Gabriele Pappai, Unfallkasse Nordrhein-Westfalen
  • Dr. Kurt-Christian Scheel, Geschäftsführer des Verbands der Automobilindustrie (VDA)
  • Horst Schneider, Vorstand TÜV SÜD Stiftung

IHR ANSPRECHPARTNER

Heiner Sothmann
Pressesprecher
presse@verkehrswacht.de030-516510521

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Dvw Präsidium 2022 Web

Deutsche Verkehrswacht wählt neues Präsidium

Tag des Ehrenamts: Es geht nicht ohne!

Landesverkehrswachten

Die 16 Landesverkehrswachten sind ordentliche Mitglieder der DVW und wichtige Schnittstelle zu den über 600 Ortsvereinen in Deutschland. Sie koordinieren …

Logo der Deutschen Verkehrswacht Schirmherschaft: Bundesministerium Digitales und Verkehr